Katzenflöhe bekämpfen Dresden

  by    0   54

Destra wirksame Bekämpfung des Katzenfloh

Mit professioneller Hilfe auf der sicheren Seite stehen

Wirkungsvoll Katzenflöhe bekämpfen –  in Dresden und der Region übernimmt die Schädlingsbekämpfung Destra. Mit neuen Technologien gelingt es den Fachkräften, das Haus von den Insekten zu befreien. Unser Fachbetrieb arbeitet mit umweltfreundlichen Insektiziden, die keine gesundheitlichen Schäden bei Mensch und Haustier hervorrufen.

  • umweltfreundlich,
  • rückstandsfrei,
  • wirkungsvoll
  • und unschädlich für die Gesundheit.

Für eine Erste Hilfe oder eine Bekämpfung fordern sie uns an:
Destra Schädlingsbekämpfung GmbH Dresden >
Mitarbeiter kontaktieren: Telefon: 0351 / 41 89 36 50 | 0172 /13 13 370

 


floh-katze-wikimedia

Für jeden Schädling verfügen die Fachbetriebe über Systeme, die ebenfalls Katzenflöhe bekämpfen in Dresden. Die professionell arbeitenden Mitarbeiter der Schädlingsbekämpfung befreien das Haus von den Flöhen. Der Bewohner wäscht im Vorfeld seine befallenen Textilien in der Maschine bei 60 Grad Celsius. Für Matratzen und Teppiche kommt ein Dampfreiniger zum Einsatz. Mit diesen Maßnahmen tötet er auf Textilien vorhandene Insekten.

Flöhe bei der Katze erkennen

In Deutschland hält die Mehrzahl der Haushalte Katzen, die den ersten Platz der Haustierliste besetzen. Die meisten dieser freiheitsliebenden Tiere sind sogenannte Freigänger. Sie halten sich hauptsächlich draußen auf. Andere Katzen führen ihr Leben ausschließlich in der Wohnung. Katzenflöhe machen bei der Auswahl ihres Wirtes keinen Unterschied zwischen Hauskatze und Streuner. Die flügellosen Insekten befallen Katzen und andere Haustiere.

Katzenflöhe erzeugen durch das Krabbeln auf der Haut der Katze einen Juckreiz. Das ständige Kratzen der Katze alarmiert Katzenfreunde. Es veranlasst sie die Haut des Tieres näher zu betrachten. Um die winzigen Insekten zu erkennen, benötigen Tierhalter eine Lupe, ein feuchtes Tuch oder einen Flohkamm. Einen starken Flohbefall erkennt der Halter auf der Haut der Katze. Diese weist vom Kot der Flöhe herrührende schwarze Bereiche auf. Das Blut ihres Wirts dient den Katzenflöhen als Nahrung. Die Insekten vermehren sich stark. Ein erwachsenes Weibchen legt nach der Blutaufnahme 20 bis 30 Eier täglich.

Bringt die Katze Flöhe heim, befallen diese das gesamte Haus, stets auf der Suche nach einem Wirt. Die Sprungkraft der Flöhe ist mit 1,5 Metern enorm. Problemlos erobern sie den Katzenbaum sowie den Schlafplatz der Katze. Auf Menschen und anderen Haustieren überleben Katzenflöhe nicht lange, dennoch springen die Insekten auf diese über. Gewähren Tierhalter ihren Haustieren den Aufenthalt im Schlafzimmer, befallen die Katzenflöhe das Bett.

 

Katzenflöhe im Vorfeld bekämpfen

Es gibt verschiedene Mittel, um die Katze vor Flöhen zu schützen. Im Angebot stehen:

  • Medikamente als Tropfen oder Pulver
  • spezielle Flohhalsbänder
  • Flohkämme.

Gleichzeitig mit Beginn der Behandlung der Katze bekämpft der Tierhalter den Flohbefall in seiner Wohnung. Eine Reihe der im Handel erhältlichen Sprays eignen sich aufgrund für Katzen schädlicher Substanzen in Haushalten nicht. Die elektronische Flohfalle löst das Problem bei normalen Befall. Sind Katze und Haus stark betroffen, fehlt der elektronischen Flohfalle die Kapazität. Hygiene gehört zu den wichtigsten Dingen beim Halten von Haustieren. Dazu zählt der regelmäßige Waschgang der Katzendecke bei hohen Temperaturen.

 

Das Haus von Katzenflöhen befreien

Das schnelle Erkennen des Flohbefalls bei der Katze zeigt keine Wirkung, wenn sich die flügellosen Insekten im Haus ausbreiteten. Laienhaft angewendete Insektizide bringen keinen Erfolg. Katzenflöhe bekämpfen in Dresden übernehmen die ansässigen Schädlingsbekämpfer. Die geschulten Fachkräfte wissen, wie sie Insektizide effektiv einsetzen.

Die drei Millimeter großen Katzenflöhe lösen bei Mensch und Tier Allergien aus. Des Weiteren übertragen sie Bandwürmer und verschiedene Krankheitserreger. Diese wichtigen Gründe veranlassen Bewohner, die Hilfe erfahrener Schädlingsbekämpfer in Anspruch zu nehmen. In Sachsen steht ein professionelles Team bereit, um Katzenflöhe zu bekämpfen in Dresden.

 

Gründe für einen schnellen Einsatz von professionellen Schädlingsbekämpfern

Ausgewachsene Flöhe haften an ihrem Wirt. Die Ei-Ablage erfolgt im Fell des Tieres oder in Textilien im Wohnbereich. Eier besitzen keine wirksame Haftmöglichkeit und fallen vom Ort der Eiablage auf den Boden. Für die Insekten bedeutet dies beste Voraussetzungen. In einem Zeitraum zwischen drei und zehn Tagen entstehen aus den Eiern der Flöhe die Larven. Ihnen dient organisches Material wie abgestorbene Hautpartikel sowie das Blut aus dem Floh-Kot als Nahrung. Im Larvenstadium bleiben sie wenige Tage, bis sie sich verpuppen. Die Puppen schlüpfen bei günstigen Bedingungen nach sieben bis 14 Tagen. Finden sie keine optimalen Grundlagen vor, warten sie mit dem Schlüpfen, bis zu einem besseren Zeitpunkt. Diese Gründe sprechen für einen unverzüglichen Einsatz der Schädlingsbekämpfer, die Katzenflöhe bekämpfen. In Dresden bewältigen sie die aufwendige Arbeit, die Flöhe in der Wohnstätte zu vernichten.

 

Regionaler Fachbetrieb 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen )
Loading...

Related Posts

Destra Holzschutz: Holzwurm bekämpfen im Raum Dresden

Bekämpfung von Holzwurm, Hausbock, Nagelkäfer mit Wärmebehandlung, Ausgasen, Abbeilen – Befall lokalisieren – Wir retten Hölzer und Dachstühle: Ein Holzwurmbefall in Dresden ist auch als Befall vom Bunten oder Gemeinen Nagelkäfer, Splintholzkäfer oder Hausbock bekannt. Der Holzwurm frisst sich vornehmlich durch sämtliche Gegenstände, die aus dem Rohstoff Holz bestehen. Haben Sie in Ihrer Holzkonstruktion oder […]

READ MORE →

Comments are closed.