Marder Abwehr & Bekämpfung in Dresden

  by    0   302

Abwehr von Mardern in Dresden.

Der Marder in Dresdner Wohnhäusern zählt zu einem häufigen Problem für Hausbesitzer und Autofahrer. Ein Marder im Haus kann nicht nur den Schlaf rauben, er beschädigt den Pkw vorm Haus und Marder verschmutzen Dachböden so extrem das meist ein beißender und stinkender Geruch das Wohnen unmöglich macht.

Wir bekämpfen Marder in Dresden und Umgebung und vertreiben den Marder mit wirkungsvollen Profi-Methoden. Dazu kann das Auslegen von speziellen Giftködern zählen, aber auch das Fangen des Marders mittels Lebendfalle.

Für eine Erste Hilfe oder eine Marderbekämpfung fordern sie uns an:
Destra Schädlingsbekämpfung GmbH Dresden >
Mitarbeiter kontaktieren: Telefon: 0351 / 41 89 36 50 | Funk: 0172 /13 13 370

Marder kommen heutzutage bevorzugt in Städten wie Dresden, Kamenz, Meißen oder Großenhain vor. Der natürliche Lebensraum hat sich aufgrund der Bevölkerung in die Städte verschoben. Dort finden Marder eine Vielzahl von Nahrungsquellen die immer gut gefüllt und zugreifbar sind.

Marder ernähren sich mit Vorliebe von den Abfällen der Menschen und wohnen auf den Dachböden, Schuppen und in Gartenlauben. Dabei kommt es Kolleration mit dem Menschen. Marder schleppen Ihr Futter fast immer in Ihre Behausung, dort lagern Sie einen Teil. Dadurch entehen meist bestialisch stinkende Gerüche von verwesenden Fleisch und Abfällen. Außerdem stinkt auch der abgesetzte Marderkot ganz fürchterlich. Wir haben immer wieder Fälle in denen das Wohnen unter einem Marderunterschlupf fast unmöglich ist.

Wir bekämpfen Marder und sorgen auch für die Desinfektion und Beräumung der Marderhöhle. Unsere Fachkräfte haben unzählige Male im Jahr mit Marderproblemen zu tun und besitzen deswegen genügend Erfahrung in der Marderabwehr und können die richtigen Mittel gegen Marder einsetzen.

Hilfe bei Marder Problemen in Dresden – Unsere Leistungen:

– Ortung von Mardern
– Einsatz von Giftködern
– Einsatz von Lebendfallen
– Einsatz von Vetreibungsmittel
– Einsatz von baulichen Marderabwehr Maßnahmen
– Mardervorsorge

Informationen zu Mardern

Marder gehören zu den hundeartigen Raubtieren und sind Allesfresser, Sie fressen kleinere Säugetiere, Vögel aber auch Früchte und menschliches Essen aus Bafällen und Mülltonnen. In deutschen Großstädten kommen vorallem Steinmarder vor. Die Tiere haben sich hervorragend an den menschlichen Lebensraum angepasst.

Marderabwehr – Destra Mitarbeiter kontaktieren:
Telefon: 0351 / 41 89 36 50 | Funk: 0172 / 23 49 344

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( Sie dürfen als erster diesen Artikel bewerten ;-))
Loading...

Comments are closed.